Bildung

Bildung für alle bedeutet Chancengerechtigkeit und ist eine Investition in die Zukunft. Bildung beginnt im Kindergarten aber endet nicht mit Abschluss der Ausbildung oder des Studiums, sondern ist ein lebenslanger Prozess. Der Zugang hierzu muss jedem offen stehen und Weiterbildung muss jederzeit möglich sein. Dazu gehört auch, den Transport, einschließlich für Schüler der Oberstufe, zu ermöglichen.  Deshalb fordern wir, mehr Mittel im Haushalt  für Schulen, Kindergärten und die Kreisvolkshochschule bereitzustellen, sowie Konzepte für Ganztagsangebote zu verwirklichen. Schulen müssen kontinuierlich saniert werden um ihren Wert zu erhalten.  Die Schulautonomie soll beibehalten werden, da die Schulen selbst am besten wissen, wofür sie die ihr zu Verfügung gestellten Mittel am sinnvollsten einsetzen.